weather-image
21°

Stadt erhofft sich von Konzept für Hamelns Hausberg neue Impulse – bald Konzerte auf dem Wall?

Klüt als der Mittelpunkt für Freizeit und Tourismus

Hameln (HW). Der Klüt ist Hamelns Hausberg. Er gilt als beliebtes Naherholungsgebiet und ist auch für Touristen ein Anziehungspunkt – nicht zuletzt wegen des Panoramablicks auf die Rattenfängerstadt. „Auch ist die markante Kuppe über der Stadt ein Ort der Geschichte“, sagt Wolfgang Kaiser. Im Rahmen eines Leader-Projekts soll nun ein touristisches Realisierungskonzept die gesamten Angebote des Klüts überprüfen und bewerten, „um so Impulse für die künftige Entwicklung herzuleiten“, wie der Fachbereichsleiter Planen und Bauen im Hamelner Rathaus erklärt.

veröffentlicht am 15.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 08:21 Uhr

Der Klettergarten am Finkenborn in direkter Nachbarschaft zum &b
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ziel der Stadtentwicklung sei es, den Hausberg als einen der Mittelpunkte von Freizeit und Tourismus für Hameln zu sichern und fortzuentwickeln. „Besondere Beachtung findet dabei die direkte Nachbarschaft zum sensiblen Naturraum des Waldes“, unterstreicht Kaiser. Entsprechend der städtebaulichen Ziele und der besonderen Funktion soll für die Klütgruppe im Landschaftsschutzgebiet „Hamelner Stadtforsten“, die bis an den Finkenborn heranreicht, mittelfristig ein Sondergebiet „Freizeit und Tourismus“ festgesetzt werden. Kaiser denkt diesbezüglich auch an die Einbeziehung des Walls am Klütturm, auf dem künftig dann Konzerte stattfinden könnten.

Entsprechend muss für den Bereich der Klütgruppe ein Bebauungsplan aufgestellt und parallel dazu der Flächennutzungsplan geändert werden. Der Ausschuss für erneuerbare Energien, Bau und Umwelt hat die Verwaltung jetzt beauftragt, das Verfahren einzuleiten und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durchzuführen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?