weather-image
12°
Halbstundenkonzert findet großen Anklang

„Kleine Marktmusik“ im Kunstkreis

Hameln. Die Idee stammte von Vorstandsmitglied Claudia Thöm. Mitten im frühlingshaften Trubel des Wochenmarktes bietet die nüchterne Kühle der weiß getünchten Räume des Kunstkreises einen Kontrapunkt. Für eine halbe Stunde erklang dort zwischen den Bildern und Ausstellungsstücken erstmals eine „Kleine Marktmusik“. Deren Premiere erfreute sich großer Resonanz. Rund 60 Besucher waren bekommen, um mit dem Duo Charlotte Kerstein (Klarinette) und Jan Lukas Willms (Klarinette und Klavier) zwei sehr talentierte junge Hamelner Nachwuchsmusiker zu hören. Die beiden Gymnasiasten sind seit gut einem Jahr ein musikalisches Pärchen. Für ihre „Marktmusik“ hatten die beiden sich für ein Duett von Bernhard Crusell sowie ein viersätziges Stück von Richard Bennet mit dem Titel „Crosstalk“, eine japanische Komposition und einige kurze Klavier- und Klarinettenkompositionen entschieden.

veröffentlicht am 31.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr

270_008_7053583_hm202_3103.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die beiden Nachwuchsmusiker haben an diesem Samstagmittag die Stücke, die Dynamik und das Publikum im Griff. Das ist sichtlich angetan vom Konzept dieser musikalischen Ruheinsel im hektischen Markttreiben. „Für uns ist das eine absolute Premiere“, erklärt Judith Linse vom Kunstkreis. „Mal eine halbe Stunde die Seele baumeln lassen, das hilft, um dann mit frischen Kräften wieder hinauszutreten in die Hektik des Wochenmarktes.eaw

Sorgten im Kunstkreis für eine gelungene Premiere: Charlotte Ker-stein und Jan Lukas Willms.

eaw

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare