weather-image
21°
×

Kleine Häuser – große Pläne

veröffentlicht am 03.04.2014 um 13:31 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (mafi). An manchen Stellen in der Stadt sind die Vorschriften für das Bauen noch ausgelegt, wie in den 1950er Jahren. Dadurch ist es für Hauseigentümer schwierig oder sogar unmöglich, die Immobilie den heutigen Wünschen und Bedürfnissen anzupassen. Wenn jetzt die Häuser, die bisher von Angehörigen der britischen Armee bewohnt wurden, auf dem Hamelner Wohnungsmarkt angeboten werden, dann kann der Zuschnitt aus den 1950er und 60er Jahren ein echtes Hemmnis für Kaufinteressierte sein. In der Planungsabteilung des Rathauses sind deshalb Vorschläge erarbeitet worden, wie solche Gebäude von den neuen Eigentümern umgestaltet werden können. Passend dazu soll zunächst für das Gebiet „Reimerdeskamp“ der dort auf einer Teilfläche geltende Bebauungsplan Nr. 339 aus dem Jahr 1963 geändert werden. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige