weather-image
17°

Projekt „Musik hinter Gittern“ erweitert Horizont

Klassik im Knast – auf Skepsis folgt Anerkennung

Hameln. „Mal seh’n, was das ist!“ – das Quintett der stämmigen jungen Männer in der bordeauxroten Anstaltskleidung besetzt selbstbewusst die erste Reihe, gleich neben den Ehrengästen. Andere Gefangene, die zur „Musik hinter Gittern“ in den großen Saal der Jugendanstalt in Tündern gekommen waren, ziehen die hinteren Plätze vor. Der Andrang zum freiwilligen Konzertbesuch ist groß, der Saal fast voll. Auf dem Gang lampenfiebrige Musiker im Frack, drinnen eröffnet Hartmut Zimmermann mit einem Trompetensignal das mit „Fiori Musicali“ (musikalischer Blumenstrauß) überschriebene Programm.

veröffentlicht am 02.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 21:41 Uhr

Autor:

Ernst August Wolf


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt