weather-image
17°

Klamotten, Klotten, Klatern?

WI KÖRT PLATT

veröffentlicht am 19.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 06:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

spittäisch: spöttisch drofften: durften

teihn: zehn

leddig: leer

rejell: wirklich halen: holen

Foite: Füße

öllsten: ältesten

Freuher säen dei olen Hamelenser teo’r Austerstraten spittäisch „Klamottenmeile“! Denn dei Fruuslüe konnen sek da in veelen hübschen Läden utstaffeern. Un dei Mannslüe drofften betahlen! – Tja, het sek doch veel verännert, wenn diu hüte dör düsse ole, hübsche Strate geihst, finnste da teihn leddige Läden un et weert woll noch jümmer mehr. De Name „Klamottenmeile“ passet getze bäter for use Bäckerstraten, da gifft et rejell noch Klamotten teo koipen. Alseo beantrage ek, ümme polletisch teo kören, Namensänderung: Von hüte an is use Bäckerstrate dei „Klamottenmeile“ un dei Austerstrate dei „Rue Sandalettes“, da kannste dek jede Menge Scheohwarkes halen. Seit düse „Konsumtempel“ heier in usen Rattenneste sitt, weert veele leddige Läden „klaterig“. Se willt jaa getze Künstler animieren, da utteostellen, na denn man teo! Klaterig, meinet use Polletikers, wöre ook use Stratenplaaster, darümme buddelt se al vor’n Hoochtietshuse un up’n Pärmarket rümme, woll ümme den „Underground“ teo unnersoiken. Darober hebbet se aber balle geneog lamenteert. Dei einen willt use ole Plaaster in use ole Stadt behaulen, dei anneren willt use un dei Moneten ut Brüssel unner dei Foite kreigen. Nu kome ek jaa ut’n lüttjen Dörpe, aber ek will jök vandage maal seo’n lüttjet Biespeel geeb’n: Wenn ek in mienen Garen maracke, denn trecke ek doch nich miene Sünndagesklamotten an, sondern miene öllsten Klotten. Worümme woll? Ek segge naa’n olen Spräkwoort: „Ut weinig mehr maken, dat is Leebenskunst, denn gelinget ook dat Säen un Arnten“. Darober schöllen use Polletikers maal naadenken un nich teoierst in dei Vullen gahn un hinnerher feihlt et an allen Ecken un Enden. Denket doch bloot maal an use ole, hübsche Hoochtietshuus, kümmert se sek oberhaupt noch darümme? Et steiht al seo lange leddig un wat het düsse dammlige „Entkernung“ ekostet? – Tja, Klamotten sünd use Kleeder un „dei maket Lüe“, seggt’n doch. Ole Klamotten sünd Klotten un Klatern sünd denn dei öllsten, kaputtesten, eben klatrige Klotten! Un davon hebbet wi in use Hamelnsche Polletik wisse geneog!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?