weather-image

Erzieher demonstrieren für mehr Geld und Anerkennung / 321 Kinder in Hameln vom Streik betroffen

„Kitas sind keine Aufbewahrungsstätten“

Hameln. Für 321 Kinder in Hameln gab es gestern verlängerten Osterurlaub. Der Grund: Die Gewerkschaft ver.di bestreikte die kommunalen Kindertagesstätten in Niedersachsen. In Hameln blieben nach Angaben der Stadtverwaltung vier städtische Einrichtungen teilweise geschlossen. In den Kitas „Altstadtmäuse“ und Eugen-Reintjes-Stiftung sowie im Kinderhaus Rohrsen-Hilligsfeld fand keine Betreuung statt. In der Kita an der Domeierstraße wurden nur der Hort und die Krippe geöffnet.

veröffentlicht am 07.04.2015 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_7701845_hm204_dpa_0804.jpg

Autor:

Andreas Timphaus


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt