weather-image
23°

Kinderstimmen gegen Kinderarmut

Hameln. „Meine Tante aus Marokko, wenn sie kommt, hi, ho“, tönte es von der Hochzeitshausterrasse. Rund 400 Kinder von zwölf Grundschulen und vom Schiller-Gymnasium hatten sich hier versammelt, sangen lauthals, um auf Kinderarmut aufmerksam zu machen. Ihr Ziel: Spenden für die Hamelner Kreide-Tafel sammeln. „Die Lieder üben wir schon seit den Sommerferien“, erklärt Miriam Polzin, Chorleiterin an der Afferder Grundschule. Insgesamt sieben Texte haben die Schüler dafür eifrig auswendig gelernt.

veröffentlicht am 16.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_7502679_hm202_Kinder_singen_1610.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Initiiert wurde die Aktion, wie auch im letzten Jahr, von Birgit Albrecht, Schulleiterin der Grundschule Rohrsen. „Wir haben extra viele Bewegungen in die Lieder eingebaut, da viele Kinder kein Deutsch können“, erklärt sie. Und so wurde auf der Terrasse nicht nur gesungen, sondern auch geklatscht, gehüpft und getanzt. sak



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?