weather-image
23°
×

Keine Kostensenkung ohne entschiedene Abstriche am Gesamtpaket

veröffentlicht am 01.07.2014 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (fh). Bisher ist alles nur eine Vorplanung. Die allerdings hat für viel Aufregung gesorgt. Auf 21,2 Millionen Euro sollten sich die Kosten für das neue Schulzentrum Nord demnach belaufen. In den kommenden Monaten sollen Pläne und Summen konkretisiert werden. Allein: Dass die Kosten dadurch tatsächlich sinken, lässt sich noch nicht sagen. Mit einer „dramatischen Kostensenkung“ rechnet Stadtbaurat Hermann Aden im nun anlaufenden Architektenwettbewerb nicht – jedenfalls nicht ohne entschiedene Abstriche am Gesamtpaket.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige