weather-image

120 Influenza-Fälle im Landkreis / Masern nicht weiter verbreitet

Keine Alarmstimmung wegen der Grippe

HAMELN.Husten, Schnupfen, Heiserkeit – und täglich neue Krankmeldungen: Hartnäckige Infekte hinterlassen auch im Hamelner Alltag Spuren. Wer mit Schüttelfrost darniederliegt, mag es nur einen schwachen Trost finden, aber dennoch: So schlimm wie im letzten Jahr sieht es nicht aus.

veröffentlicht am 13.03.2019 um 14:07 Uhr
aktualisiert am 13.03.2019 um 15:00 Uhr

Durchalten: Das Ende der Grippesaison ist in Sicht. Foto. dpa
Frank Henke

Autor

Frank Henke Redaktionsleiter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt