weather-image
15°

Wenn der Wind nur mäßig weht ...

Kein Traumstart für Genossenschafts-Windrad

HAMELN. Es hätte besser laufen können im ersten Jahr – aber auch wesentlich schlechter. Knapp ein Jahr nach der Inbetriebnahme der Windkraftanlage bei Hilligsfeld durch die Energie-Genossenschaft Weserbergland (EnGeWe) kann eine erste Bilanz gezogen werden.

veröffentlicht am 30.12.2018 um 15:01 Uhr
aktualisiert am 22.05.2019 um 18:38 Uhr

Rund 200 Anteilseignern gehört das Windrad zwischen Hilligsfeld und Afferde. Die erste Bilanz blieb jedoch hinter den Erwartungen zurück. Foto: fh
Lars Lindhorst

Autor

Lars Lindhorst Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt