weather-image
28°
×

Autokorso und friedliche Sitzblockade auf der Fan-Meile Deisterstraße / Film und Fotos bei dewezet.de

Kein Sieg, aber gefeiert wird trotzdem

veröffentlicht am 22.06.2014 um 13:15 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (ube). Nur ein 2 : 2 gegen Ghana – gejubelt, getrötet und gehupt wird aber trotzdem: Auf der Hamelner Fan-Meile Deisterstraße haben sich am späten Samstagabend 250 bis 300 junge Fans der deutschen Elf versammelt, um das Unentschieden gemeinsam zu feiern. Zuvor hatte es einen Autokorso gegeben. Die Polizei setzte wieder auf Entschleunigung: Die Beamten stellten Streifenwagen mit Blaulicht so auf, dass die Fahrer Slalom fahren mussten. Kurze Zeit später war die Straße ohnehin dicht, weil sich immer mehr Fußballfreunde auf dem Asphalt niedergelassen hatten.

 Warum diese Freude? „Weil Klose für Deutschland einen Punkt gemacht hat und wir nicht verloren haben“, sagt Rita (23). Marcel (18) verrät, warum er zur Deisterstraße gekommen ist: „Hier lernt man nette Leute kennen.“ Beim Public Viewing in der Rattenfängerhalle war es proppenvoll. 3000 Fans sollen das Spiel verfolgt haben. Hunderte mussten draußen bleiben. Auch der Biergarten auf dem Werder war mit mehr als 600 Fans gut besucht.

 

2 Bilder
Foto: ube

Film und Fotos finden Sie auf dewezet.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige