weather-image
20°
×

Kauft der "Freiraum" die Walkemühle?

veröffentlicht am 01.05.2013 um 15:57 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln (ww). Die Teilnehmer der DGB-Mai-Kundgebung im Hamelner Bürgergarten hörten sie schon von Weitem: Rund 50 "Freiraum"-Demonstranten hatten sich mit Transparenten und Trillerpfeifen bewaffnet, um am Tag der Arbeit ihren Unwillen zu untermauern, die Walkemühle zum 31. Oktober zu räumen. Vor kurzem war bei den Vereinsmitgliedern die Kündigung der Stadt Hameln für den 220 Quadratmeter großen "Freiraum" in der Walkemühle 1a eingegangen. Nun erwägen die Mitglieder sogar eine Kauf des historischen, heruntergekommenen Gebäudes.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige