weather-image
19°

Kater "Curry" sitzt zwei Tage auf Dach fest - Drehleiter kommt zur Hilfe

veröffentlicht am 17.10.2014 um 10:21 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Kater "Curry" saß zwei Tage auf dem Dach einer Scheune fest - bi

Rohrsen (fn). Tierrettung in der Rohrser Alten Heerstraße. Feuerwehrleute sollten mit ihrer Drehleiter eine Katze vom Dach einer Scheune holen. Als Kater "Curry" den Korb des riesigen Einsatzfahrzeugs direkt vor sich sah, bekam der Vierbeiner Pfeffer im Hintern, gab Gas und flüchtete. Zwei Tage hatte der Stubentiger auf dem First der hohen Scheune ausgeharrt - ohne Futter und ungeschützt bei kräftigen Regenfällen. Seiner Besitzerin war es zuvor nicht gelungen, den rot-getigerten Kater zum Abstieg zu bewegen. Sie rief die Feuerwehr um Hilfe.

4 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt