weather-image

Ergebnisse aus Schuleingangsuntersuchungen in Hameln-Pyrmont

Kann- und Flexi-Kinder – Mehr Eltern wählen spätere Einschulung

HAMELN-PYRMONT. Im Sommer war die Aufregung groß, jetzt, drei Monate später haben sich die meisten Erstklässler wohl schon an die Schule gewöhnt. Inzwischen wissen auch die Lehrer, ob sich die Einschätzung der Ärzte im Gesundheitsamt zur Schulfähigkeit der Kinder in der Praxis bestätigt. Im Vergleich zu den Schuleingangsuntersuchungen im Vorjahr waren mehr Kinder uneingeschränkt für die Einschulung empfohlen worden. Tendenzen allerdings lassen sich bei den Einstufungen der Kinder hinsichtlich ihrer Schulfähigkeit kaum erkennen, außer in einer.

veröffentlicht am 28.11.2019 um 10:10 Uhr
aktualisiert am 28.11.2019 um 19:00 Uhr

Bevor es zur Schule geht, untersucht das Gesundheitsamt alle Kinder des Landkreises, die im darauffolgenden Jahr schulpflichtig sind oder eingeschult werden könnten. Bei den jüngsten Untersuchungen haben mehr Kinder als im Vorjahr eine uneingeschränk
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt