weather-image
TV-Koch Horst Lichter gastiert in Hameln

Kann denn Butter eine Sünde sein?

Hameln (red). Als der Ausnahme-Fernsehkoch Horst Lichter 2008 erstmals mit seinem Programm „Sushi ist auch keine Lösung!“ auf große Tournee ging, lernten viele Fans eine völlig neue Seite des lebenslustigen Schnurrbartträgers kennen. Mit unterhaltsamen und kuriosen Anekdoten aus der Geschichte des Essens und aus seinem Leben begeisterte er Zuschauer und Presse. Über 100 000 Zuschauer haben den unbeirrbaren Verfechter von Sahne und Butter live erlebt und Horst Lichter zum erfolgreichsten Live-Koch Deutschlands gekürt. Nun kehrt er zurück, und zwar mit seinem neuen Programm „Kann denn Butter Sünde sein?“ Am Samstag, 28. April 2012, um 20 Uhr gastiert er in der Rattenfänger-Halle in Hameln.

veröffentlicht am 05.11.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_4927844_hm303_0511.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Darin nimmt Horst Lichter den Zuschauer in seiner kölschen Art mit auf eine Reise durch die TV-Studios und Küchen dieser Welt und gewährt seinem Publikum einen privaten Einblick in seine Lebensgeschichte.

Tickets gibt es ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter: 01805/560 550 (0,14 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,42 Euro pro Minute aus dem deutschen Mobilfunknetz) und im Internet unter www.karten-online.de

Möchte in der Rattenfänger-Halle sein Publikum unterhalten: TV-Koch Horst Lichter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt