weather-image
23°

Isa Grossmann als Vorsitzende bestätigt / MdB Lösekrug-Möller lobt Hameln-Pyrmonter Nachwuchsorganisation

Jusos versprechen SPD Unterstützung im Superwahljahr

Hameln (gro). „Manchmal seid ihr der Zeit voraus. Steckt andere damit an,“ lobte die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller bei der Jahreshauptversammlung der Jusos Hameln-Pyrmont. Sie war direkt nach der Abstimmung über das Konjunkturprogramm aus Berlin nach Hameln gekommen und drückte ihre Freude darüber aus, dass das Programm auch jungen Menschen helfe. Allerdings stellte die Bundespolitikerin auch fest, das in den kommenden Monaten nicht mehr viel zu erwarten sei: „Alle begeben sich in den Wahlkampf, schärfen ihr Profil – wir auch“. Politik habe aber gerade in der jetzigen Zeit eine Chance, zu gestalten. Das sollten die Jusos aufnehmen, getreu des SPD-Slogans: „Anpacken für das Land“.

veröffentlicht am 15.02.2009 um 19:45 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_4062093_hm201_1602.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Juso-Landesvorsitzende Sören Klose ging in seinem Grußwort auf die Europawahl ein. „Da müssen wir die jungen Leute mitnehmen“, forderte er. Ziel sei es, zu erklären, welche Entscheidungen Europa treffe. Wie Europa funktioniere, interessiere hingegen kaum jemanden.

In ihrem Jahresbericht erinnerte die Vorsitzende der Jusos Hameln-Pyrmont, Isa Grossmann, an zahlreiche Aktivitäten und vorausblickend versprach sie im Namen aller, das „Superwahljahr“ nach allen Kräften für die SPD und Lösekrug-Möller zu unterstützen. So sei angedacht, für die Menschen, die nicht mobil sind, einen Wählerbringdienst ins Leben zu rufen. Auf dem Programm stehe vieles für 2009, die wichtigsten Themen seien aber eine intensivere Betreuung von Neumitgliedern, das Programm „10 unter 20“, Bildung und der Kampf gegen den Rechtsextremismus.

Einstimmig wurde für den Antrag zur Einführung einer „Jugend-Quote“ bei den kommenden Kommunalwahlen gestimmt. Damit sollen Jusos aussichtsreiche Listenplätze bei den Gemeinde-, Stadtrats- und Kreistagswahlen zur Verfügung gestellt werden.

Bei den Vorstandswahlen wurde die Vorsitzende Isa Grossmann im Amt bestätigt. Als gleichberechtigte Stellvertreter wurden Sebastian Hollas, Torben Pfeufer, Lisa Sewald und Ramon Sieven gewählt. Isa Grossmann erhielt zudem das Mandat, für die Wahl in den Juso-Bezirksvorstand zu kandidieren.

Daumen hoch und „Anpacken für das Land“ schworen sich (v.re.) Ramon Sieven, Isa Grossmann, Sebastian Hollas, Torben Pfeufer, Lisa Sewald und SPD-MdB Gabriele Lösekrug-Möller.

Foto: gro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?