weather-image
16°
×

Junior-Reporter beim Zukunftstag 2009

veröffentlicht am 24.04.2009 um 13:31 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

 

„Was ist denn eigentlich das Besondere an den technischen Berufen“, wollte zum Beispiel Philipp Blümel, 12, von Erhard Wehrmann wissen. „Diese Berufe eignen sich vor allem für Jugendliche, die gern etwas mit den Händen machen“, betonte der stellvertretende Schulleiter der ERS und fügte hinzu: „In diesen Branchen liegt unsere Zukunft!“ Leif Bolls, 12, fasste nach: „Und warum wollen dann so wenig Jugendliche einen technischen Beruf erlernen?“ „Der Trend geht zu Berufen, in denen man sich nicht die Hände schmutzig machen muss“, erläuterte Wehrmann, „außerdem denken viele, dass man in anderen Berufen mehr verdient – auch wenn das gar nicht stimmen muss.“

 

„Aber ist es nicht so, dass in den technischen Berufen mehr Männer arbeiten?“ fragte Pascal Masur, 12. „Ja, das stimmt“, erwiderte Wehrmann, der jedoch in diesem Punkt auf Veränderungen hofft: „Die Mädchen gehören in unseren Klassen nämlich meist zu den Besten“.
 Damit sprach Wehrmann auch der zweiten Expertin der Zukunftstag-Fragerunde aus dem Herzen: Helga Kappmeyer unterstützt im Auftrag der Agentur für Arbeit Frauen und Mädchen dabei, in eher untypischen Berufen Fuß zu fassen, und weiß: „Frauen haben auch heute noch ein engeres berufliches Spektrum als Männer.“ „In welchen Berufen ist das denn besonders ausgeprägt?“, wollte Johannes Branahl, 11, wissen. Neben den technischen Berufen nannte Kappmeyer daraufhin die Bauberufe, die zwar heute für Frauen grundsätzlich offen stünden, aber von ihnen immer noch selten angestrebt würden. Alle Fragen und Antworten der Schüler sind nachzulesen in der Dewezet vom 24. April 2009.

 

 

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt