weather-image
16°

Verbund für Hochbegabungsförderung startet am 7. November zum zweiten Mal Schülerakademie Hameln / Anmeldungen ab sofort

Jugendliche entwickeln eigene Zukunftsperspektiven für Hameln

Hameln (red). Drei Tage lang den schulischen Alltag gegen echte Politik und Wirtschaft tauschen: Für besonders motivierte Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang zehn der beruflichen und allgemeinbildenden Gymnasien ist das vom 7. bis zum 9. November möglich. Dann startet der Kooperationsverbund für Hochbegabungsförderung zum zweiten Mal die Schülerakademie Hameln. Unter dem Motto „Hameln und die Region: Fit für die Zukunft“ recherchieren die Jugendlichen, interviewen Experten und entwickeln eigene Visionen für ihre Stadt. Anmeldungen sind ab sofort unter www.schuelerakademie-hameln.de möglich.

veröffentlicht am 27.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 12:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Drei Themen stehen zur Wahl: „Energie für die Zukunft“, „Wirtschaftsstandort Hameln“ und „Soziale Herausforderungen in Hameln“. In diesen Workshops bekommen die Schüler fachkundige Unterstützung, recherchieren jedoch auch selbstständig und interviewen Experten. Sie erkunden Unternehmen und Projekte der Rattenfängerstadt. Aus den gewonnenen Erkenntnissen entwickeln sie ihre eigenen Zukunftsperspektiven für Politik und Wirtschaft. Diese präsentieren sie auf der Abschlussveranstaltung am 9. November den beteiligten Firmen und Institutionen sowie interessierten Bürgern.

Die Schülerakademie ist eine außerschulische Bildungsinitiative des Kooperationsverbundes für Hochbegabungsförderung Hameln-Pyrmont. Besonders motivierte Schüler erhalten die Gelegenheit, für einige Tage über den schulischen Horizont hinaus zu blicken und so ihre Begabungen und Interessen zu vertiefen. Die Akademie fördert Jugendliche, die sich besonders für aktuelle Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Soziales interessieren. Sie wird von der Hochschule Weserbergland unterstützt, die unter anderem Räumlichkeiten und Referenten zur Verfügung stellt. Kooperationspartner für die Workshops sind die Hochschule Weserbergland, die Hameln Marketing und Tourismus GmbH, der Handelsverband Hameln, das Modehaus Wellner, die Stadtwerke Hameln und die Stadt Hameln. So entsteht eine in der Region einmalige Zusammenarbeit zwischen Schule, Hochschule, Wirtschaft und Politik und Stadtverwaltung. Folgende Schulen haben bisher ihre Beteiligung angekündigt: Albert-Einstein-Gymnasium, Elisabeth-Selbert-Schule, Handelslehranstalt Hameln, KGS Salzhemmendorf, Otto-Hahn-Gymnasium, Schiller-

Gymnasium.

Weitere Informationen gibt es unter www.schuelerakademie-hameln.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?