weather-image
×

Polizei: Weniger Jugendliche am Busbahnhof – wegen Corona-Einschränkungen

Jugendkriminalität am „City“ meist Ladendiebstahl

HAMELN. Unter den um die 50 Personen, die sich regelmäßig am City-Bahnhof aufhalten, sind auch viele Jugendliche. Ende 2019 erklärte die Polizei den City-Bahnhof zum Kriminalitätsschwerpunkt. Auf Nachfrage heißt es, dass viele der 2019 von Jugendlichen verübten Straftaten im Bereich des City-Bahnhofs begangen wurden.

veröffentlicht am 17.08.2020 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 17.08.2020 um 20:30 Uhr

17. August 2020 18:00 Uhr

pk 1-neu
Reporter zur Autorenseite

HAMELN. Unter den um die 50 Personen, die sich regelmäßig am City-Bahnhof aufhalten, sind auch viele Jugendliche. Ende 2019 erklärte die Polizei den City-Bahnhof zum Kriminalitätsschwerpunkt. Auf Nachfrage heißt es, dass viele der 2019 von Jugendlichen verübten Straftaten im Bereich des City-Bahnhofs begangen wurden.

Angebot auswählen und weiterlesen. DEWEZET +

DEWEZET+
  • hochwertige DEWEZET+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DEWEZET+

24h Zugang

  • DEWEZET+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
DEWEZET+ Premium

Monatsabo

  • alle DEWEZET+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen