weather-image

Stadt will Maßnahme noch in diesem Jahr

Jetzt doch: Heinestraße bekommt Verkehrsinseln

HAMELN. Die Klagen der Anwohner sind von der Stadtverwaltung offenbar erhört worden: Um der „Rennstrecke“ in der Heinestraße Herr zuwerden, will die Stadt dort jetzt Verkehrsinseln einrichten. Sie sollen dafür Sorge tragen, dass sich Autofahrer dort an das vorgeschriebene Tempo 30 zu halten.

veröffentlicht am 24.01.2018 um 12:06 Uhr
aktualisiert am 24.01.2018 um 16:12 Uhr

Damit sich in der Heinestraße künftig mehr Autofahrer an das vorgeschriebene Tempo 30 halten, will die Stadt jetzt Verkehrsinseln installieren. Foto: Dana
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt