weather-image
×

Arbeit hinter den Kulissen

Jette bleibt den „spotlights“ treu

Jette Klein aus Bückeburg bastelt weiter an ihrer Karriere. 2016 trat sie das erste Mal auf großer Bühne auf, beim Musical „Die Schatzinsel“ in Hameln. Nun geht es dort weiter für sie, dieses Mal hinter den Kulissen.

veröffentlicht am 09.11.2021 um 09:30 Uhr

Und das kommt so: Jette Klein besucht die zwölfte Klasse einer Gesamtschule und singt seit mehr als 15 Jahren zweimal in der Woche beim Schaumburger Jugendchor. 2016 trat sie erstmals auf die große Bühne und spielte den Jim Hawkins respektive Lloyd Osborn im Musical „Die Schatzinsel“ in Hameln, eine der größten Hauptrollen für Kinder in einem Musical, für das sie vorangehend von der Produktionsfirma „spotlight musicals“ im Casting-Verfahren ausgewählt worden war. „Sie rollte damals regelrecht das Feld von hinten auf“, wie die Casting-Firma in einer Pressemitteilung ausführt. Denn sie kam als Letzte an die Reihe und wurde als Einzige genommen. Sie brillierte auf der ganzen Linie. Vom Musical-Fieber gepackt, bewarb sie sich 2018 für den „Medicus“, wobei sie sich ebenfalls durchsetzen konnte, das allerdings sehr knapp: Das Rollenprofil für den jungen „Rob Cole“ sah ein Höchstmaß von 1,65 Meter vor – und Jette hatte in der Zwischenzeit schon einen guten Schuss gemacht. Doch aufgrund ihrer vorangegangenen Erfahrung war sie einfach überzeugend und kann damit auf eine weitere erfolgreiche Bühnenzeit zurückblicken.

Den Kinderrollen ist sie entwachsen, doch sie bringt sich auch bei der kommenden Spielzeit von „spotlight musicals“ bei dem Revival des Musicals „Die Schatzinsel“ vom 11. Dezember bis 5. Januar 2022 im Theater Hameln ein. Jette wurde von „spotlight musicals“ gebeten, die Kinderbetreuung hinter den Kulissen zu übernehmen. Die szenische und musikalische Probenarbeit für die Spielzeit nimmt indes Fahrt auf. Die gecasteten Schatzinsel-Kinder Anna, Emma und Jonte, die die Dreifachrolle Jim Hawkins / Lloyd Osbourne / Louis Stevenson verkörpern, hatten im Oktober schon zwei Probendurchläufe absolviert, bevor sie erstmals unter anderem auf die Solisten Sascha Kurth und Ethan Freeman trafen. Während Sascha Kurth in den vergangenen Jahren bereits in verschiedenen Rollen im Stück mitgespielt hat und nun erneut die herausragende Hauptrolle des Louis Stevenson / Dr. Livesey verkörpert, muss sich Ethan Freeman als Long John Silver seine Rolle erst neu erarbeiten.

Die Originalrequisiten sind übrigens erst bei den Endproben vor Ort. Somit müssen sich alle mit viel Fantasie die markanten Szenen der schillernden Welt der Piraten vor Auge führen - Sequenzen und Nuancen wie den richtigen Fingerzeig auf die Schatzkarte oder zum Himmel sowie die Szenen auf hoher See. Bis dahin ist es für alle noch ein gutes Stück Arbeit, meint das Regieteam von „spotlight musicals“ rund um Regisseur Christoph Jilo. Er wurde beim Proben-Workshop unterstützt von Dance-Captain, Abendspielleiterin und Darstellerin Jenny Schlensker sowie Regieassistentin Maria-Luisa Müller.


Online: Mehr zum Musical www.schatzinsel-hameln.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige