weather-image
×

Jens Rosteck und sein feines Gespür für Geschichten

Von Ernst August Wolf

Hameln. „Elle est bonne“. Jens Rosteck bringt es auf den Punkt. Der 1962 in Hameln geborene, in Nizza lebende Musikwissenschaftler stellte bei seinem vierten Auftritt bei der Bibliotheksgesellschaft seinen Lebensmittelpunkt Nizza und die Côte d’Azur vor. „Gebrauchsanweisungen“, so der etwas nüchterne Titel der Reihe eines großen deutschen Verlages. Rosteck freilich gelingt weit mehr als eine banale Reise- und Orientierungshilfe für Pauschaltouristen. Mit erstaunlich präziser Beobachtungsgabe fängt der Autor die vielen kleinen Mikrokosmen der rund 20 Kilometer langen Küstenlandschaft ein, setzt sie in sprachlich unerhört farbenreiche Bilder um, lässt seine Zuhörer etwa eintauchen in Nizzas Strand- und Badewelten.

veröffentlicht am 21.09.2009 um 15:46 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 20:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt