weather-image
×

Pralles Konzertpaket bis Anfang Dezember

Jazziger Herbst im Doubletime

HAMELN. Der Hamelner Jazzclub Doubletime will bis Anfang Dezember noch eine ganze Reihe großer Konzerte auf die kleine Bühne bringen. Danach geht es in die Winterpause.

veröffentlicht am 02.10.2021 um 07:00 Uhr

Frank Henke

Autor

Reporter zur Autorenseite

Schon am Sonntag, 3. Oktober, nimmt die junge deutsche Pianistin Johanna Summer am Flügel Platz. Die 1995 in Plauen geborene Musikerin spannt einen Bogen zwischen der Freiheit des Jazz und ihrer klassischen Ausbildung. Für ihr Albumdebüt hat sich Summer den romantischen Komponisten Robert Schumann als Ausgangspunkt vorgenommen. Die ungarische Sängerin Veronika Harcsa und ihr Gitarrist Bálint Gyémánt kommen nur drei Tage später, am Mittwoch, 6. Oktober, als Duo in den Club am Ostertorwall. Einen Tag später, am 7. Oktober, sind sie dort dann in voller Besetzung als Quartett zu hören.

Noch acht weitere Acts stehen bis Anfang Dezember im Kalender. Piano, Drums und Sitar spielt das Pulsar Trio am Freitag, 15. Oktober. Das Tingvall Trio – ausgezeichnet mit drei Echos und sechs Jazz Awards – gibt dann gleich drei (Nachhol-)Konzerte in Hameln: am 16., 17. und 18. Oktober.

Für alle Konzerte gilt die 2G-Regel, Einlass ist jeweils um 19.30, Beginn um 20 Uhr. Tickets sind erhältlich im Dewezet-Ticketshop. Weitere Informationen unter www.doubletime-club.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige