weather-image
Eine ganze Region drückt ihr die Daumen / Auch ihre Hamelner Mitschüler

Jamie-Lee Kriewitz steht heute im Finale von "The Voice" (17.12.2015)

veröffentlicht am 16.12.2015 um 23:04 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

270_008_7809969_jamie2.jpg

Hameln. Am Donnerstagabend geht es für Jamie-Lee Kriewitz um alles. Die 17-Jährige aus Bennigsen, die in Hameln zur Schule geht, steht im Finale von „The Voice of Germany“. Um 20.15 Uhr beginnt das Finale auf ProSieben. Jamie-Lee hat gute Chancen zu gewinnen. Eine ganze Region fiebert mit.

Neben Tiffany Kemp (37), Ayke Witt (23) und Isabel Ment (20) hat es auch Jamie-Lee Kriewitz (17) bis ins Finale der Show geschafft. Noch bevor der Höhepunkt der Staffel stattfindet, hat sich Jamie-Lee an ihre Fans gewandt. : "Wow, schon fast 17000 Likes?! Ihr seid die besten Fans, die es gibt!", schreibt sie auf Youtube und bedankt sich bei ihren Fans. Gleichzeitig kündigt sie einen eigenen Video-Channel an.

Über den Ablauf auf Donnerstag ist noch nicht vieles bekannt. Bekannt ist von offizieller Seite bisher, dass alle vier Kandidaten zwei Lieder singen: einmal die Single, die sie vor einigen Wochen aufgenommen haben. In Kriewitz‘ Fall ist das „Ghost“, bislang mehr als 200 000 Mal auf Youtube angeschaut. Außerdem wird sie mit der britischen Gaststar-Sängerin Jess Glynne zusammen deren Hit „Take me home“ singen.

Auch an der Eugen-Reintjes-Schule fiebern ihre Mitschüler mit. Jamie-Lee geht dort in die zwölfte Klasse. Von der Schule ist sie während der gesamten Showzeit und der anschließenden Tournee freigestellt: „Wir unterstützen das Projekt“, betont Schulleiter Johannes Stolle.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt