weather-image
23°

Hamelner Rat stimmt Projektverlängerung zu

Ja zur Personalaufstockung

Hameln (HW). Die Zentrale Vollstreckungsbehörde kann als interkommunales Projekt bis 31. Dezember 2009 fortgesetzt werden. Einvernehmlich hat der Rat einer Anpassung der Zweckvereinbarung zwischen den Städten Hameln, Bad Münder und Hessisch Oldendorf sowie des Landkreises zugestimmt. Mit diesem Entscheid verbunden ist das Ja zur Personalaufstockung bis Jahresende um eine Stelle, was ursprünglich bis 30. Juni befristet war. Eine Verlängerung des Gemeinschaftsprojektes ist erforderlich, weil das erste Jahr durch Personalwechsel und die Harmonisierung mehrerer EDV-Verfahren belastet war. „Insbesondere die Personalaufstockung auf nun 15 Stellen und die inzwischen aufeinander abgestimmte Finanzsoftware haben dazu geführt, dass sich mit Beginn des zweiten Halbjahres 2008 bei den Vollstreckungserträgen eine positive Tendenz abgezeichnet hat“, heißt es in der Begründung.

veröffentlicht am 22.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 06:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?