weather-image
28°
×

Ja zu neuen Inhalten und Personen bei der SPD

veröffentlicht am 30.09.2009 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (CK). Nach dem heillosen Durcheinander in der SPD-Spitze sieht die wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller aus Hameln zwei wichtige Aufgaben auf ihre Partei zukommen: die inhaltliche Neuausrichtung und die personelle Neuaufstellung.

Auch Bürgermeister Herbert Rode, den der Wahlausgang nach eigenen Angaben schmerzt, findet es "gut so", dass Pesonen ausgetauscht werden. Ähnlich äußert sich auch der Juso-Vorsitzende Torsten Pfeufer und die frühere Abgeordente Brigitte Schulte, die fast 30 Jahre lang für die SPD im Bundestag gesessen hatte. Sie glaubt im Übrigen, dass ihre Partei es versäumt hat, den Bürgern die Notwendigkeit von schmerzlichen Maßnahmen wie Hartz IV oder Rente mit 67 zu vermitteln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige