weather-image
23°

Verdächtiger soll an Taten in Nordrhein-Westfalen und der Wedemark beteiligt gewesen sein

Ist 23-jähriger Hamelner ein Doppelmörder?

Hameln/Hannover/Münster (tis). Ein 23-jähriger Hamelner steht gemeinsam mit einem 41-jährigen Hannoveraner im Verdacht, neben einem Raubmord im Kreis Steinfurt (Nordrhein-Westfalen) an einer 83-jährigen Frau auch an einem ähnlichen Fall im Brelingen (Wedemark, Region Hannover) beteiligt gewesen zu sein. Dort wurde ein 86-Jähriger überfallen und erschlagen. „Es gibt Parallelen in beiden Fällen, und es laufen jetzt weitere Ermittlungen“, erklärte Oberstaatsanwältin Irene Silinger gestern auf Anfrage.

veröffentlicht am 30.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 02:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt