weather-image
19°
×

Interhelp erhält Unterstützung für neues Projekt

veröffentlicht am 27.12.2012 um 11:56 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln/Tübingen (red). Die Südwestdeutsche Stromhandels GmbH (SüdWestStrom) aus Tübingen unterstützt das neue heimische Kinder- und Jugendprojekt „Humanitäres Hameln“ der gemeinnützigen Hilfsorganisation „Interhelp“.

Die Stadtwerke Hameln hatten das Projekt ausgewählt und zur Förderung vorgeschlagen. Am heutigen Donnerstag reiste Bettina Morlok, Geschäftsführerin der SüdWestStrom, nach Hameln, um gemeinsam mit Stadtwerke-Chefin Susanne Treptow den Geldpreis in Höhe von 3000 Euro im Schiller-Gymnasium an Interhelp-Vorstandsmitglied Claudia Behmann und einige an dem Jugendprojekt teilnehmende Schüler zu überreichen. „Mit der Spende möchten wir das vorbildliche ehrenamtliche Engagement von Interhelp und den wohltätigen Einsatz der Jugendlichen unterstützen“, erklärt Susanne Treptow. Möglich wurde die Unterstützung durch die Entscheidung von SüdWestStrom, auf den Versand von Weihnachtsgeschenken zu verzichten. „Wir halten es für sinnvoller, soziale Projekte zu unterstützen, die unsere Partner vorgeschlagen haben“, sagt Bettina Morlok. Im Vorfeld hatten die über 120 Gesellschafter von SüdWestStrom - vorwiegend Stadt- und Gemeindewerke - die Gelegenheit, geeignete Projekte in ihrer Kommune vorzuschlagen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige