weather-image

Insolvenz mit Nachspiel

veröffentlicht am 21.06.2013 um 13:30 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

René Westphal setzt sich gegen Vorwürfe zur Wehr, er habe die Überschuldung zu spät gemeldet

Hameln (ant). Wenn ein Unternehmen vor der Insolvenz steht, kochen die Emotionen oft hoch. Für Chef und Mitarbeiter ist es schwer, zuzusehen, wie das eigene Lebenswerk kaputt geht. Kein Wunder also, wenn es zwischen Eigentümer und Insolvenzverwalter, der die Interessen der Gläubiger vertreten soll, nicht immer rund läuft. Wir erzählen die Geschichte eines Unternehmers, der sich zur Wehr setzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt