weather-image
22°

Kreiskomitee wendet sich an die Bürger

Informationen zur Europawahl

Hameln-Pyrmont. Die Europawahl am 25. Mai ist noch knapp drei Monate hin. Schon jetzt möchte die überparteiliche Europa-Union Hameln das Thema „Europa“ in den Köpfen der Bewohner Hameln-Pyrmonts verankern. Wie es Tradition ist, wurde wieder ein Kreiskomitee gegründet, das für die Teilnahme an der Wahl wirbt. Vertreter fast alle Parteien sowie der Kommunen der Region nahmen an der Gründungsversammlung teil. Die Schirmherrschaft über das Kreiskomitee hat Landrat Tjark Bartels.

veröffentlicht am 28.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Komitee will Bürgern die Möglichkeit geben, sich neutral über Europafragen zu informieren. Der Kreisvorsitzende der Europa-Union, Reinhard Burdinski, rät, sich frühzeitig mit der Wahl zu beschäftigen. Aus politischen, wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Gründen sei eine Wahlbeteiligung aus deutscher Sicht von außerordentlich großer Bedeutung. Auch im Bildungsbereich sei es für Schüler und Studenten zur Förderung ihrer beruflichen Chancen unerlässlich, europäische Kompetenzen zu erwerben. Es wurde eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die Vorträge zu Europa und zur Wahl für Einrichtungen, Vereine und Organisationen im Kreisgebiet anbietet. Informationen gibt es auch direkt beim Kreisverband Hameln der Europa-Union unter Telefon 05154/1635.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?