weather-image

In Ruhe Shoppen: Kinder-Betreuung auch am Samstag?

veröffentlicht am 13.03.2012 um 12:34 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Weil Sponsorengelder fehlen, wird die Kinderbetreuung im FIZ vorerst eingestellt.

Hameln (CK). Die Idee dazu war noch in der Zeit des früheren Stadtmanagers Oliver bösche geboren worden und trägt den sperrigen Namen „KIDz CARE. Dahinter verbirgt sich eine Initiative zur Kinderbetreuung im Eugen-Reintjes-Haus. Die Bilanz nach der Testphase klingt durchweg positiv.

Täglich werden derzeit sechs bis acht Kinder im Alter zwischen drei und acht Jahren von pädagogisch geschultem Fachpersonal betreut, und zwar zwischen 16 und 18.30 Uhr; in dieser Zeit können Elternteile sorglos einkaufen gehen.

Zurzeit laufen nach den Worten von Alexandra Gerke, Projektleiterin Event bei der HMT, weitere Gespräche mit potenziellen Unterstützern. Bei einer ersten Informationsveranstaltung Ende Januar war bereits die Idee geboren worden, eine Arbeitsgruppe zu bilden, die das Angebot kontrollieren und optimieren soll. So steht auch eine Betreuung am Samstag in Aussicht. Welche Schwachstellen dabei festgestellt wurden, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt