weather-image
12°
„Lebensretter“ an Einsatzort übergeben

In Hilligsfeld hängt jetzt ein Defibrillator

HILLIGSFELD. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung, zu der sich rund fünfzig Interessierte eingefunden hatten, konnte vor kurzem der durch den DRK-Ortsverein Hilligsfeld angeschaffte Laiendefibrillator der Öffentlichkeit übergeben werden.

veröffentlicht am 14.09.2018 um 19:43 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 21:20 Uhr

Dagmar Schmidt und Karsten Andert sind erfreut über die Anschaffung des Laiendefibrillators. foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Gerät wurde vorgestellt und der praktische Einsatz in einem kurzen Film demonstriert. Mit einer historischen Glocke, die schon vor Jahrzehnten in Hilligsfeld zum Einsatz kam, wenn Neuigkeiten zu berichten waren, hatten Karsten Andert und Dagmar Schmidt vom DRK-Vorstandsteam die Veranstaltung eröffnet.

In seiner Ansprache an die zahlreich erschienenen Mitbürger bedankte sich Andert bei den Sponsoren, der Volksbank im Wesertal eG, der Sparkasse Hameln-Weserbergland und dem Ehepaar Anke und Andreas Schulze, die die Anschaffung des Gerätes ermöglicht hatten. Ein Dankeschön galt auch Hans Otto Voges, der die Örtlichkeit zur Unterbringung zur Verfügung stellt.

Ulrich Freihaut vom Ortsrat nahm das Gerät stellvertretend für die Hilligsfelder Bürger in Empfang und bedankte sich seinerseits für das Engagement des DRK. Im Anschluss wurden bei einer deftigen Bratwurst noch offene Fragen beantwortet.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt