weather-image
20°
×

LEB bietet Ausbildung zum Gästeführer an

In Hamelns Historie eintauchen

HAMELN. Sie kennen sich in Hamelns guter Stube aus wie in ihrer Westentasche und wissen Historie lebendig zu vermitteln – gemeint sind die Gästeführer, die gerade im Sommer ganze Trosse von Touristen durch die Gassen und Straßen der Rattenfängerstadt geleiten. Nun bietet die Ländliche Erwachsenenbildung vom 17. Januar bis zum 18. August 2019 eine Seminarreihe für Kultur-, Historie- und Natur-Interessierte aus den Landkreisen Holzminden und Hameln-Pyrmont und angrenzenden Orten an.

veröffentlicht am 14.12.2018 um 18:54 Uhr

Es ist eine gute Gelegenheit, mehr über die eigene Heimat zu erfahren. Das Erfahrene anschließend weiter zu vertiefen und anderen Menschen, die in der Region leben oder als Touristen hierherkommen, zu vermitteln, macht Spaß und ist eine Bereicherung.

  • Unterricht ist Montag ab 17 Uhr in der Sumpfblume in Hameln. Gelegentlich finden auch Termine am Wochenende statt. Ferien- und Feiertage sind ausgenommen. Der gesamte Kurs ist in sechs Module aufgeteilt, die einzeln gebucht werden können. Sie umfassen folgende Inhalte, zu denen neben der Theorie auch Exkursionen und Praxiserprobungen gehören:
  • Modul 1: Baustilkunde; 20 Unterrichtsstunden vom 7. Januar bis 2. Februar 2019, Gebühr 60 Euro.
  • Modul 2: Landes-, Kirchen- und Siedlungsgeschichte, 16 Unterrichtsstunden vom 4. bis 25. Februar, Gebühr 55 Euro.
  • Modul 3: Fachwissen regional: Regionale Besonderheiten, Wirtschaftsstruktur, Märchen und Sagen, 29 Unterrichtsstunden vom 9. März bis 24. April, Gebühr 100 Euro.
  • Modul 4: Umwelt, Geologie, Land- und Forstwirtschaft, 20 Unterrichtsstunden vom 6. bis 27. Mai, Gebühr 55 Euro.
  • Modul 5: Aufbau von Führungen, Rhetorik, Recht und Haftung, Quellenrecherche, 40 Unterrichtsstunden, 3. Juni bis 1. Juli, Gebühr 130 Uhr.
  • Modul 6: Prüfungsvorbereitung, 20 Unterrichtsstunden, Gebühr 55 Euro.

Die Teilnehmer bekommen das Handwerkszeug und die Sicherheit, Gästegruppen kompetent zu begleiten. Nach erfolgreicher Teilnahme an allen Modulen und abschließender Prüfung können Teilnehmer in der AG Gästeführungen Weserbergland (www.gaestefuehrungen-weserbergland.de) Mitglied werden und öffentliche Landsommertouren oder Bus- und Fahrradbegleitungen anbieten. Für Heimatinteressierte ohne Absicht, Gästeführer zu werden, ist auch eine Teilnahme an einzelnen Modulen möglich. Anmeldungen nimmt Angelika Brandt von der LEB bis 18. Dezember unter 05151/ 80994660 entgegen. Für Fragen steht Doris Müller unter 05157/239 oder per E-Mail unter mueller@gaestefuehrungen-weserbergland.de zur Verfügung.

red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige