weather-image
14°

Wenig Interesse am Autofahren?

Immer länger – immer teurer: Fahrschüler brauchen mehr Stunden

HAMELN. Fahrschüler brauchen heutzutage im Schnitt länger, bis sie ihre Prüfung ablegen. 20 bis 25 Stunden (16 sind Pflicht) sind laut Fahrlehrern normal. Aber woran liegt das? Haben das Auto als Statussymbol und der Führerschein als Freiheitsgarantie ausgedient?

veröffentlicht am 16.08.2017 um 19:52 Uhr

„Das Auto ist für die Selbstdarstellung nicht mehr so wichtig“, sagt Fahrlehrer Willi Schmidt – hier in einer Fahrstunde mit Gentiana Cakolli. Foto: wal
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt