weather-image
21°
Ausbildungsmesse in der Rattenfänger-Halle / Tipps aus der Praxis

„IMA“ gibt Hilfe bei der Jobsuche

Hameln (red). Die Nachrichten scheinen verwirrend: Einerseits heißt es, es gäbe noch etliche unbesetzte Lehrstellen, andererseits aber auch, dass so mancher keinen Ausbildungsplatz findet. Wie beides zusammengeht, will heute und morgen die „IMA“ zeigen, die Ausbildungsmesse der heimischen Wirtschaftsjunioren in der Rattenfänger-Halle.

veröffentlicht am 21.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 13:21 Uhr

270_008_5839680_hm301_2109.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die IMA ist die zentrale Informationsmesse über aktuelle Job- und Ausbildungsangebote aus dem Weserbergland. Ziel: Die Messe soll es sowohl Schülern und Berufseinsteigern als auch Jobsuchenden generell erleichtern, in Kontakt mit den Unternehmen im Wirtschaftsraum Weserbergland zu treten und sich Informationen über die unterschiedlichsten Berufsbilder einzuholen.

Gemeinsam mit den Unternehmen vor Ort werden so Anbieter und Nachfrager eines Jobs oder einer Ausbildungsstelle praxisbezogen und informativ zusammengebracht. Viele Auszubildende der Unternehmen stehen außerdem bereit, interessierten Schülern Auskunft über ihren Beruf zu geben, um so den ersten Kontakt „auf Augenhöhe“ herzustellen.

Ein umfassendes Rahmenprogramm rundet das Angebot sowohl für Schüler als auch für Jobsuchende ab und gibt Aufklärung über Themen wie zum Beispiel den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken und deren Auswirkungen auf den Bewerbungsprozess. Aber auch den Jobsuchenden wird die Möglichkeit gegeben, sich bei den lokalen Unternehmen vorzustellen und Informationen einzuholen.

Junge Leute sind eingeladen, sich erste Eindrücke von ihrem neuen Arbeitgeber, Ausbilder oder Weiterbildungsinstitut zu holen. Auszubildende geben ihre Eindrücke durch praktische Vorführungen weiter, die zum Mitmachen einladen und erste Schwerpunkte erkennen lassen. Neben der Industrie werden auch in den Handwerksberufen Maschinen und Produkte zu erleben sein. Dienstleister, Verwaltungen und Weiterbildungseinrichtungen stellen ihre Vielfalt vor und simulieren Kundengespräche und die alltägliche Praxis. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: Freitag 8 bis 16 Uhr, Samstag 9 bis 15 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare