weather-image
26°
×

Im Wald auf Schatzsuche

veröffentlicht am 09.05.2013 um 14:12 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln (gro). Traditionell feiern viele Gläubige an Himmelfahrt den Gottesdienst auf dem Finkenborn in freier Natur, so auch über einhundert in diesem Jahr. Diakon Carsten Overdick stellte ihn unter die Losung, das Motto „Der Himmel ist hier“. Passend zum Wetter sangen alle als erstes Lied „Die güldene Sonne“, um anschließend der Geschichte von Overdick über einen König, der die Himmelschlüssel sucht, nicht nur zuzuhören, auch zuzusehen. Währenddessen waren die Kinder mit dem Satz von Overdick „Ihr sucht jetzt den Himmel auf Erden“ hinaus in den Stadtwald von Hameln gezogen, um einen „Schatz“ zu suchen. An Hinweisen aus einer Schatzkarte orientierten sie sich. Da gab es den Abzweig „Bank“, die Zahl 35 am Baum, einen Hochsitz und schließlich den Ort, wo nach der „Kiste“ gegraben werden musste. Das dauerte zwar, umso größer war dann die Freude, als der „Schatz“ gehoben wurde und sich der Inhalt der „Truhe“ als zu verspeisende Süßigkeiten entpuppte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige