weather-image
19°

Aktionsbündnis „Fahr fair“ sieht wesentliche Ziele erreicht

Im Sünteltal: Weg mit den Westen und her mit den Zebrastreifen

Unsen (CK). Ziel erreicht – die Westen kommen weg. In diesen Tagen wollen die Bewohner des Sünteltals die Warnwesten wieder entfernen, die sich aufgestellt hatten, um Autofahrer zu einem gemäßigten Tempo in Unsen, Holtensen und Welliehausen zu bewegen. Vor allem in Unsen hatte das Aktionsbündnis „Fahr fair für uns im Sünteltal“ dafür gekämpft, dass Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung umgesetzt werden, weil hier vielfach gerast werde.

veröffentlicht am 28.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 22:41 Uhr

270_008_5275933_hm204_2802.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Namen seiner Mitstreiter zieht Andreas Franke ein positives Fazit des bürgerschaftlichen Engagements: „Wir konnten eine breite Öffentlichkeit mobilisieren und haben die Unterstützung aller Fraktionen im Ortsrat gewonnen“, so Franke Auch die Politiker im Bereich der Stadt Hameln sind offenbar von der Notwendigkeit überzeugt, im Sünteltal etwas gegen das oft viel zu schnelle Fahren zu unternehmen. So hatte sich der zuständige Fachausschuss unter anderem dafür ausgesprochen, Geld im neuen Haushalt bereitzustellen und ein Planungsbüro zu beauftragen, das Lösungsmöglichkeiten erarbeiten soll.

Darüber hinaus freut sich das Aktionsbündnis über die Zusage der Stadt, an der Flegesser Straße in Unsen Bäume anzupflanzen. Die gelben Fußstapfen, die für einen sicheren Schulweg werben sollen und mittlerweile verblasst sind, werden nach Frankes Worten in Kürze erneuert, Zebrastreifen in Holtensen und Unsen sowie eine Markierung „Vorsicht, Grundschule“) sind beantragt. Dazu wollen sich die Sünteltaler am „Tag des Zebrastreifens“ am 1. September bei der Deutschen Studiengesellschaft für Straßenmarkierungen e.V. bewerben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?