weather-image
23°

Im September: Autoknacker plündern 25 Wagen

veröffentlicht am 30.09.2013 um 17:01 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Lassen Sie besser keine Taschen oder Wertsachen im Auto liegen. Foto: Bilderbox

Hameln (ube). Die Zahl der Einbrüche in Autos ist in den vergangenen Wochen sprunghaft angestiegen: Seit Anfang September wurden in Hameln, Klein Berkel und Afferde bereits 25 Fahrzeuge geplündert. Fast immer schlagen die Täter mit einem Stein Scheiben ein.

Unbekannt ist, ob derzeit mehrere Autoknacker unterwegs sind, oder ob es sich um einen Einzeltäter handelt. Die Tatorte sind nach Angaben der Polizei über das ganze Stadtgebiet verteilt. Zuletzt wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag an der Bennigsen-, Marien- und Papenstraße, „Am Schöt" und am Spanuthweg die Glasscheiben von fünf geparkten Pkw zertrümmert. Aus vier Fahrzeugen wurden Portemonnaies, aus einem weiteren Wagen zwei Taschen entwendet. Der Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Die Ermittler hoffen, dass jemand verdächtige Personen gesehen hat. Hinweise werden unter 05151/933-222 entgegengenommen.

Das können Sie tun:

  • Lassen Sie keine Geldbörsen, Wertgegenstände, mobilen Navigationsgerät oder Mobiltelefone nicht im Pkw.
  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst auf bewachten Parkplätzen, in einer Garage oder an einer beleuchteten Stelle ab.
  • Informieren Sie die Polizei, wenn Personen zu ungewöhnlichen Zeiten Fahrzeuge ableuchten.
  • Achten Sie auf Personen oder Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen, die mehrmals langsam durch die Straßen fahren und notieren Sie sich das Kennzeichen. Informieren Sie anschließend die Polizei.
  • Schließen Sie bitte Pkw-Fenster, und Fahrzeugtüren, auch wenn Sie sich nur kurz von Ihrem Auto entfernen.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?