weather-image

Zivilcourage-Preis für Inge Bultschnieder

Im Kampf gegen den großen Fleisch-Betrieb

Inge Bultschnieder kämpft für ein besseres Leben der Mitarbeiter von Europas größtem Fleischverarbeitungsbetrieb: Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Sie erhält dafür am Samstag, 15 Uhr, in der Sumpfblume den Preis für Zivilcourage von der Freise-Solbach-Stiftung aus Emmerthal. Laudator ist Minister Christian Meyer.

veröffentlicht am 30.09.2015 um 18:02 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:46 Uhr

270_008_7777335_inge_bultschnieder_006.jpg
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt