weather-image
17°

Fußgänger findet nachts tote Frau / 49-Jährige galt nicht als vermisst / Spezialisten ermitteln

Im Industriegebiet – Leiche treibt in der Hamel

Hameln (ube). Leichenfund an der Ohsener Straße in Hameln – unweit einer Grundstücksbrücke trieb eine Frauenleiche in der nur zwei Meter breiten und 40 Zentimeter tiefen Hamel. Ein Fußgänger (27) fand die Tote am frühen Samstagmorgen um 2.13 Uhr. Er schlug sofort Alarm. Notarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei rückten aus. Bei der Toten handelt es sich um eine 49 Jahre alte Hamelnerin. Die Leiche hat vermutlich schon längere Zeit im Wasser gelegen. Sonderbar: Die Frau war nicht als vermisst gemeldet worden. Zwei Ermittler der Tatort-Gruppe führten eine erste polizeiliche Leichenschau durch. Hinweise auf Fremdverschulden wurden bei dieser Untersuchung nicht gefunden. Heute werden die Todesursachen-Ermittler des 1. Fachkommissariates den Fall übernehmen.

veröffentlicht am 22.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 20.12.2016 um 16:44 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Erst im April und im Mai vergangenen Jahres waren innerhalb von nur 24 Tagen zwei tote Männer (48, 66) in der Hamel gefunden worden – stets am 164er-Ring in der Nähe der Brücke an der Straße „Feuergraben“.

Feuerwehrleute haben die Tote aus der Hamel geborgen und mit einem Tuch abgedeckt. Zivile Ermittler der Tatort-Gruppe suchen am Leichenfundort nach Spuren.Foto: ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?