weather-image
11°

Ein Klassiker aus dem Elsass hat sich auch bei uns durchgesetzt

Im Herbst gibt’s die Zwiebel im Kuchen

Warmer Zwiebelkuchen und spritzig-frischer Federweißer – das hat Tradition. Spätestens im Herbst, wenn die Weinlese beginnt und die jungen Zwiebeln geerntet werden, wabern herzhafte Düfte durch die Küchen in südlicheren Gefilden. Dann wird gebacken, was das Zeug hält, kommen gedünstete Zwiebeln mit Speck auf knusprigen Teig. Schon vor einem halben Jahrhundert war es im elsässisch-lothringischen Raum gang und gäbe, Zwiebelkuchen zu bestimmten Anlässen im Familienkreis zu essen. Dieser Brauch breitete sich in Windeseile landesweit in ganz Frankreich aus und ist längst auch auf Baden-Württemberg und das Rheinland übergesprungen. Kein Wunder, findet man dort doch genügend Winzer, die die herzhafte Speise noch mit fast durchgegorenem Jungwein aus eigenem Anbau krönen. So ist es in den schwäbischen Weinregionen Tradition, dass die Winzer während der Herbst- und Wintermonate eine Besenwirtschaft eröffnen. Sie hängen dann einen Besen ans Haus und laden so Gäste ein, bei ihnen neuen Wein zu trinken und Zwiebelkuchen zu essen. Dann herrscht in den Wohnstuben der kleinen Winzer oft drangvolle Enge.

veröffentlicht am 19.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 03:21 Uhr

270_008_6625426_hm301_fn_2609_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt