weather-image
20°

Federvieh kommt zum Herbst- und Bauernmarkt am Wochenende

Im Gänsemarsch durch die Stadt

Hameln. Es waren einmal 23 Gänse aus dem westlichen Münsterland, die sich auf eine Reise in das ferne Hameln begeben wollten. Als Ehrengäste des Rattenfängers waren sie geladen, um die Hamelner beim diesjährigen Herbst- und Bauernmarkt mit ihrem strahlenden Gefieder und ihrer Eleganz zu erfreuen. Besonders gespannt waren sie auf die goldene Gans, die bei ihrem Marsch durch die Altstadt ihr Anführer sein sollte. Im Rahmen des Grimm-Jubiläums steht der diesjährige Herbst- und Bauernmarkt unter dem Motto „Die goldene Gans“. Aus Schöppingen reist dazu Gänsevater Markus Wigger vom Gut Vechtetal mit über 20 Gänsen an, um mit ihnen heute und morgen jeweils um 12 und um 15 Uhr durch die Altstadt zu ziehen. Die Route führt durch die Bäckerstraße über die Alte Marktstraße zur Osterstraße und wieder zurück zum Gehege am Pferdemarkt. Angeführt wird die gefiederte Schar von der „Goldenen Gans“, bekannt aus den Märchen der Brüder Grimm.

veröffentlicht am 05.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:21 Uhr

270_008_6647368_hm207_Dana_0510.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aber auch sonst ist allerhand los: Es gibt Herbstliches, Schmackhaftes und Kunsthandwerk in der Innenstadt, und die Stadt-Galerie lädt an beiden Tagen zu vielfältigen Aktionen ein; Gastronomen und die meisten Einzelhändler haben von 13 bis 18 Uhr am morgigen Sonntag für die Besucher geöffnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?