weather-image
15°

Im Dienst privat telefoniert – Polizist vor Gericht

veröffentlicht am 02.03.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (ube). Ein Polizeibeamter aus Hameln hat sich gestern vor dem Amtsgericht Hameln wegen zweier Straftaten verantworten müssen. Die Staatsanwaltschaft Hannover hatte dem Mann vorgeworfen, er habe in der Zeit vom 26. Juni bis zum 21. August 2007 insgesamt 21 Mal von dienstlichen Telefonapparaten privat telefoniert. „Er hat sich einen rechtswidrigen Vermögensvorteil verschafft“, sagte die Staatsanwältin. Dem Land Niedersachsen sei dadurch ein Schaden in Höhe von 4,68 Euro entstanden.

Im zweiten Anklagepunkt ging es um Geheimnisverrat. Der Oberkommissar soll seiner damaligen Bekannten erzählt haben, dass der Lebensgefährte ihrer Freundin per Haftbefehl gesucht wird. Der Polizeibeamte bestritt die Vorwürfe. Er räumte lediglich ein, „mal angerufen zu haben, um mitzuteilen, dass es aus dienstlichen Gründen später werde“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?