weather-image
17°

Finale der Meisterschaft: 64 heimische Unternehmen haben teilgenommen

Ihr Service ist ausgezeichnet

Hameln. Fünf Wochen, 64 teilnehmende Firmen und ein Ziel: die Service-Meisterschaft. Am Donnerstagabend luden Dewezet und Pyrmonter Nachrichten zur Abschlussveranstaltung ihrer Service-Meisterschaft ein, die das heimische Verlagshaus zusammen mit der Metatrain GmbH von Ende September bis Ende Oktober durchgeführt hatte. Einzelhändler, Dienstleister, Handwerker, Gesundheitseinrichtungen – durchweg Teilnehmer aus allen Branchen – hatten an der neuen Aktion teilgenommen und ihre Kunden über sie abstimmen lassen. Wer mindestens 30 Voting-Stimmen online oder per Coupon sowie nach der Auswertung einen positiven Kundenbeziehungs-Index erhielt, konnte mit dem „Service Meister“-Siegel ausgezeichnet werden. „Wir freuen uns, dass über 90 Prozent der Teilnehmer – und das ist weit über dem Bundesdurchschnitt – heute Abend das Siegel erhalten“, sagte Rolf Grummel, Mitglied der Dewezet-Geschäftsleitung vor den Gästen im Weserbergland-Zentrum in Hameln.

veröffentlicht am 16.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 16:41 Uhr

270_008_6735294_hm303_fn_1611.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Über 3300 Stimmen erhielten die Teilnehmer – vom Apotheker bis zum Zahnarzt – von ihren Kunden während des Abstimmungszeitraums. Wie gut ihr Service letztlich ist, und was sie noch verbessern können, steht in der Auswertung, die die Metatrain GmbH für jeden von ihnen erstellt hatte. Einige Tipps auf die Schnelle, gepaart mit jeder Menge Unterhaltung, lieferte Johann Beck, Geschäftsführer der Metatrain GmbH und Erfinder der Service-Meisterschaft. Er erklärte sehr anschaulich, wie Service-Meister mehr Kunden gewinnen können. So standen die Geschäftsführer, Firmeninhaber und Dienstleister mit gesenkten Schultern und mussten den Satz „Es geht mir supergut“ sprechen – und merkten dann schnell, dass man mit dieser Haltung nicht weiterkommt. Man müsse die Emotionen beim Kunden ansprechen. „Denn 90 Prozent der Entscheidungen, die das Gehirn fällt, werden vom Emotionshirn gefällt und nicht vom Denkhirn“, so Beck. Emotionen seien der Boss. Mit Emotionen ging auch der Abend im Weserbergland-Zentrum zu Ende, als die Service-Meister ihre Siegel in Empfang nahmen. „Es war ein tolles Projekt“, so Grummel, der allen für die Teilnahme dankte. kk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?