weather-image
16°

CDU plädiert für Vertagung der Entscheidung auf das nächste Jahr

IGS-Standort bleibt offene Frage

Hameln (ni) Dass Hameln eine Integrierte Gesamtschule (IGS) erhalten wird, ist nicht mehr umstritten, seit sich mehr als genug Eltern für die Einrichtung einer solchen Schulform ausgesprochen haben. Nur wann und unter welchem der schon vorhandenen Schuldächer die IGS starten soll – darüber herrscht bis heute mehr oder weniger große Unklarheit. Wer sich von der gestrigen Sitzung des Schul- und Kulturausschusses die Beantwortung aller noch offenen Fragen erhofft hatte, wurde enttäuscht.

veröffentlicht am 11.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 16:41 Uhr

270_008_4402886_hm110_1211.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt