weather-image
×

IGS-Planungsgruppe geht an die Arbeit

veröffentlicht am 15.04.2011 um 11:03 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (red). Für die Mitglieder der IGS-Planungsgruppe zählt nur ein Termin: der 18. August. An diesem Tag geht die Integrierte Gesamtschule in Hameln an den Start. Schon jetzt steht fest, dass die Schüler am 8. und 9. Juni an der neuen Schule angemeldet werden können.

Die Organisation der Anmeldung übernimmt die Sertürner-Realschule, in deren Räumen die IGS eingerichtet wird. Leiterin Gudrun Kruppe, steht der Spitze der Planungsgruppe und muss sich nun mit vielen Fragen auseinandersetzen. Lange vor dem Starttermin muss am pädagogischen Konzept gefeilt werden. Wie kann das Leitbild aussehen? Welche Schwerpunkte soll die IGS setzen? „Wir sind optimistisch, dass die IGS mit den fünften Klassen gut anlaufen wird“, sagt Gudrun Kruppe.

Zum Schuljahr 2011/2012 sollen fünf Klassen mit jeweils bis zu 30 Schülerinnen und Schülern eingeschult werden. Um für das neue Angebot zu werben, lädt die Planungsgruppe die Viertklässler und ihre Eltern zu einer Infoveranstaltung am Donnerstag, 26. Mai, um 17 Uhr, in die Aula der Sertürner-Realschule ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt