weather-image
16°

Verein will bei der Auswahl der Bewerber mitreden / Verwaltung führt Gerichtsurteile ins Feld

IG Weihnachtsmarkt lässt noch nicht locker

Hameln (ni). Die Interessengemeinschaft Weihnachtsmarkt lässt nicht locker. Nachdem die IG sowohl bei der Mehrheitsgruppe als auch bei der CDU mit ihrem Ansinnen abgeblitzt ist, sich in die Auseinandersetzung um die von der Verwaltung erlassenen neuen Richtlinien zur Vergabe von Ständen auf dem Hamelner Weihnachtsmarkt vorbehaltlos auf die Seite der Beschicker zu stellen, hat Peter Ehlerding erneut einen Brief an „Rat und Verwaltung der Stadt Hameln“ geschrieben. Der Vorsitzende des Vereins bekräftigt darin den Anspruch der Interessengemeinschaft, bei der Auswahl der Beschicker auch künftig ein entscheidendes Wörtchen mitzureden. Im Rathaus hat das Schreiben laut Pressesprecher Thomas Wahmes „einige Verwunderung ausgelöst“.

veröffentlicht am 12.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 04:21 Uhr

270_008_4184258_hm102_1310.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt