weather-image
14°

Schülerarbeiten zu Zuchthausopfern

Ideen für das Gräberfeld

Hameln. Historische Forschung hat am Albert-Einstein-Gymnasium einen hohen Stellenwert. Das zeigte sich bei der Eröffnung der Ausstellung „Unbeweint begraben“ mit Schülerentwürfen zur Gestaltung des Gräberfeldes C I, des Begräbnisortes der Toten des Zuchthauses Hameln auf dem Friedhof Wehl.

veröffentlicht am 15.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6935629_hm311_Samantha_Hentschke_1502.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt