weather-image

Warum hartgesottene Camper auch im Winter ihren Spaß haben – und Dauercamper nicht mehr weg wollen

„Ich will halt nirgendwo anders leben“

Nur die Harten bleiben auch im Winter in ihrem Garten – der Gartenzwerg jedenfalls ist schon mal so einer, der zu dieser speziellen Liga der Hartgesottenen gehört: Mit roter Zipfelmütze und einladender „Hereinspaziert-Geste“, ein Häuflein Schnee auf Nase und Schoß, postiert das putzig lächelnde Deko-Kerlchen auf der zugeschneiten Rasenfläche vor dem Campingwagen. Und weil aus winterfestem Material, trotzt es dort, wo sich die Gäste anmelden, erfolgreich den Tiefsttemperaturen, die seit Tagen nicht aus dem Frostbereich herausgeklettert sind. Urlauber aus dem Umland steuern den Campingplatz zum Fährhaus an, aber auch für Touristen aus fernen Ländern wie Australien und Neuseeland ist er ein beliebter Anziehungspunkt – an diesem klirrend kalten Januartag allerdings fährt niemand mit seiner mobilen Unterkunft vor. Nichts rührt sich, kein Mensch weit und breit auf dem Areal, wo sich in der warmen Jahreszeit fröhlich die Sommerfrischler tummeln.

veröffentlicht am 03.02.2013 um 16:22 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_6154698_hin104_0402_1_.jpg

Autor:

Alda Maria Grüter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt