weather-image

Telekom: Ausbau für Internet-Anschlüsse in den nächsten zwölf Monaten nicht geplant

Hottenbergsfeld bleibt von der weiten Welt abgehängt

Hameln. Alexander Gossmann und die meisten Bewohner des Neubaugebietes Hottenbergsfeld werden weiter auf einen Anschluss ins weltweite Netz warten müssen. Seit gut vier Jahren hoffen der Familienvater und viele seiner Nachbarn auf einen Internet-Anschluss nach heutigem Standard. Der Grund: Es mangelt an Kabelverzweigern, die die Telekom aus Kostengründen nicht installieren will (wir berichteten).

veröffentlicht am 10.04.2015 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_7702715_hm102_Dana_1004.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt